deutsch english

Tipps & Tricks

Auswahl der Einbaustelle



Abscheideranlagen sollten in der Nähe der Anfallstellen des Schmutzwassers eingebaut werden.
Weiterhin sollte der Absauganschluss für Reinigungsfahrzeuge leicht erreichbar sein.
Vor dem Einbau des Fettabscheiders ist Folgendes zu prüfen:

  • Der geplante Aufstellort (Raum) ist frostfrei
  • Die Anlage soll nicht in der Nähe von Aufenthaltsräumen, insbesondere nicht in der Nähe von Fenstern oder Lüftungsöffnungen aufgestellt werden, damit Geruchsbelästigungen vermieden werden
  • Der Aufstellort sollte beleuchtet sein
  • Er ist für Reinigungsfahrzeuge leicht zu erreichen
  • Er ist selbst be- und entlüftbar
  • Der Fußboden besitzt einen Oberflächenschutz und möglichst auch einen Bodenablauf
  • Der Aufstellort besitzt einen waagerechten tragfähigen Boden (Standsicherheit (Deckenlast) beachten) und bietet ausreichend Platz für die Aufstellung
  • Er wird so gewählt, dass Bedienung, Wartung und Kontrolle der Abscheideranlage gewährleistet sind (Wartungsraum)
  • Ein Wasseranschluss zum Befüllen und Reinigen der Abscheideranlage ist vorhanden, ebenso die jeweils erforderliche Elektroinstallation
  • Die vorhandene Entwässerungsleitung kann mit freiem Gefälle (2%, 1:50) zum Abscheider verlegt werden
  • In überschwemmungsgefährdeten Gebieten kann die freiaufgestellte Anlage gegen Aufschwimmen gesichert werden

Zusätzlich ist bei erdeingebauten Anlagen Folgendes zu beachten:


  • Abscheideranlagen sind wenn möglich nicht in Verkehrs- oder Lagerflächen einzubauen

  • der Grundwasserspiegel muss unterhalb des Fettabscheiders liegen
  • der Einbau der Anlage im Erdreich muss außerhalb von
 überschwämmungsgefährdeten Gebieten erfolgen

(Auszug DIN EN 1825, DIN 4040, DWA-M 167)
Hinweis: Die obenstehende Zusammenfassung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.